Dark-News - Rezension: Megaklippo – Disko Plasko

Im hohen Norden Deutschlands braut sich etwas zusammen. Die Musiker von Megaklippo haben nun ihr Erstlingswerk herausgebracht. Ein Umstand, der allerdings nicht bedeutet, dass wir es hier mit Amateuren zu tun haben. Die Herren machen seit nunmehr 20 Jahren Musik und haben nun in Megaklippo ihre Ideal-Formation erreicht.

Der Titel Track Disko Plasko macht dann auch gleich klar, wohin die Reise gehen soll. Bester, zeitloser Hardrock, den die Jungs aus Heide uns hier kredenzen. Thumb a ride ist der perfekte Soundtrack für eine schnelle Autobahnfahrt. Wie praktisch, dass die Heimatautobahn von Megaklippo direkt an Wacken vorbeiführt. Secrets punktet durch einen coolen Rhythmus, den man in diesem Subgenre eher selten zu Gehör bekommt. Der Bassverlauf ist abwechslungsreich und so entwickelt sich ein kurzweiliges Vergnügen, das man immer wieder genießen möchte.

Etwas schneller und mit Ska-Einflüssen gespickt kommt A Song um die Ecke. Ein Track, der einfach direkt ins Ohr und dann ins Bein geht. Mit einer coolen Attitüde und langsamen Riffs überzeugt Lost on the highway den geneigten Zuhörer. Ein Track, der einfach zeitlos ist. I got the blues ist auch das Thema des Songs. Mit bluesigen Anleihen und der nötigen Portion Härte entsteht ein Gemisch, das einfach sofort zündet.

Records in the snow ist die Mid-Tempo-Ballade des Albums. Mehrere Tempiwechsel halten diesen Song interessant und erschaffen eine düstere Stimmung, der man sich kaum entziehen kann. Mit Taste of honey wird das Debüt-Werk beendet. Hypnotische Gitarren, gepaart mit abwechslungsreicher Drums-Technik machen diesen Song zum perfekten Rausschmeißer. Diesen Track vergisst man so schnell nicht.
Fazit: Megaklippo sind keine Newcomer, man hört der Band an, dass die Herren was auf dem Kasten haben. Wer auf zeitlosen Hardrock steht, ist hier bestens bedient. Coole Tracks und eine abwechslungsreiche Instrumentalisierung halten die gesamte CD interessant. Der hohe Norden macht wieder von sich reden.

Quelle

Veröffentlicht in:
Dark-News.de

URL:
http://www.dark-news.de/rezension-megaklippo-disko-plasko/64885

Autor:


Zurück


Megaklippo Patch

Moin, wir bitten um Eure Mithilfe, damit wir unsere 2te Scheibe realisieren können.

Alle Infos zu unserer Crowdfunding Kampagne bei startnext.com findet Ihr hier